09petrakellner

HERBST - Orientalische rote Linsen-Suppe unterstützt Ausdauer und Konzentration


Element Erde

2 EL Butterschmalz
1 1/2 - 2 L heißer Gemüsesud
1/2 TL gerösteter, gemörserter schwarzer Sesam
2 geschälte, klein gewürfelte Karotten


Element Metall

2 klein gewürfelte Selleriestangen
1/2 Stange Lauch in Ringe geschnitten
1/2 TL fein gehackter Knoblauch
1 TL frisch geriebener Ingwer
1/2 TL Kreuzkümmel gemahlen
1/2 TL gemahlener Zimt
1/2 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 gemörserte Nelke
1 Lorbeerblatt

Element Wasser

250 Gramm rote Linsen, kalt gewaschen
1 Ewankame Alge
unraffiniertes Meersalz

Element Holz

1/2 EL Zitronensaft
1/8 l Weißwein
3 EL gehackte Petersilie als Deko

Element Feuer

1/2 TL geriebene Bio-Zitronenschale
1/2 TL Kurkuma

Karotten und Stangensellerie in Salzwasser bissfest kochen, abseihen und zur Seite stellen.
Butterschmalz erwärmen und restliche Zutaten, Linsen sowie Gewürze (außer Salz, Pfeffer und Zitronensaft) zufügen und umrühren. Mit Gemüsesud und Weißwein aufgießen und ohne Deckel weichkochen. Dann das Lorbeerblatt entfernen und die Suppe pürieren.

Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken, falls nötig, noch mit etwas Gemüsesud bis zur gewünschten Konsistenz verdünnen. Die Karotten- und Selleriewürfel untermischen und mit Petersilie bestreuen.
Guten Appetit !


Auszug aus dem Buch „Suppito“ von Dr. Andrea Scholdan und Laurence Koblinger - www.cadmos.de

© 2020 YOGAZEIT • Balanstraße 24 • 92224 Amberg