132F7797

Die Kunst der Umkehrhaltungen

Die Kunst zu gestalten und geschehen zu lassen.

Asana - Praxis ohne Umkehrhaltungen ist wie – eine Schule ohne Schüler, ein Instrument ohne Musiker oder ein Körper ohne Herz – die Essenz fehlt.

Umkehrhaltungen unterscheiden Yoga von anderen körperlichen Disziplinen. Sie lassen uns mental die Welt aus einer anderen Perspektive betrachten. Emotional steuern sie unsere Lebensenergie zu unserem Herzen und ermöglichen uns durch Selbsterkundung inneres Wachstum. Auf körperlicher Ebene stärken sie unsere Körpermitte. Fördern den Gleichgewichtssinn, Konzentration, Gelassenheit und unsere Arm-, Nacken- und Schultermuskulatur.
Eine Umkehrhaltung ist eine Haltung, in der der Kopf unterhalb des Herzens liegt. Handstand, Kopfstand, Unterarmstand oder Schulterstand sind Umkehrhaltungen –
Es gibt sanftere Varianten, die für viele zugänglicher sind und die uns die Türen und Tore öffnen zu den herausfordernden Haltungen in unserer späteren Asana Praxis.

In diesem Workshop bereiten wir unseren Körper sorgfältig für Umkehrhaltungen vor. Danach werden wir verschiedene Umkehrhaltungen Schritt für Schritt erforschen und üben. Wir lernen unsere Angst zu überwinden und entdecken, wie wir die Schwerkraft mit präzisen anatomischen Ausrichtungen und Handlungen herausfordern, die Umkehrhaltung meistern und eine neue Perspektive willkommen heißen.
Alles darf sein nicht muss sein! Ich freue mich auf Dich!

Termin: Sonntag  20.12.2021
Zeit: 18.30 – 21.30 Uhr
Kursgebühr: € 40

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt
Stornobedingungen siehe AGB

© 2020 YOGAZEIT • Balanstraße 24 • 92224 Amberg