020petrakellner2021

SOMMER - Zuckererbsen-Minze-Cremesuppe - kühlend, durststillend, Säfte aufbauend


Element Erde

2 EL Rapsöl
200 g frische oder aufgetaute Zuckererbsen
circa 1 L heißer Gemüsesud
1/8 L Kokosmilch

Element Metall

1 TL frisch geriebener Ingwer
1 kleine Stange Lauch in feine Ringe geschnitten
2 EL kalt gewaschener Basmatireis
1 MSP frisch gemahlener weißer Pfeffer
2 Handvoll fein geschnittene, frische Pfefferminzblätter

Element Wasser

unraffiniertes Meersalz

Element Holz

2 Bund gehackte Bio-Petersilie mit Stängel

Element Feuer

1 Prise Bockshornkleesamen

Als Suppeneinlage - eine Handvoll Zuckererbsen und Minzblätter

Kühlend, Säfte aufbauend, durststillend
Öl erwärmen, Lauch, Reis,Ingwer und Petersilie zufügen, umrühren und mit dem Gemüsesud aufgießen und zugedeckt weich kochen. Nach 15 Minuten die Minze sowie die Zuckererbsen zufügen und weitere 5 Minuten auf mittlerer Flamme mitkochen.
Kokosmilch zugießen, pürieren und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken. Falls nötig das Gemüsepüree durch ein Sieb pürieren. Zuletzt die übrigen Zuckererbsen in der Suppe einmal aufkochen.
Guten Appetit!


Auszug aus dem Buch „Suppito“ von Dr. Andrea Scholdan und Laurence Koblinger - www.cadmos.de

© 2020 YOGAZEIT • Balanstraße 24 • 92224 Amberg